Author Archives: Joerg

Erwin Pelzig ist wieder auf Tournee. Seit Mai 2012 schickt Frank-Markus Barwasser sein Alter Ego nach mehrjähriger Pause wieder dorthin, wo es am schönsten ist: auf die Bühne. Und Pelzig kommt nicht alleine: Hartmut und Dr. Göbel haben sich ebenfalls angekündigt, sorgen für Zuversicht und Verzweiflung. Alle bisher feststehenden Termine von „Pelzig stellt sich“ für 2012/2013 sowie Infos zum Programm zum Kartenverkauf finden Sie hier.

 

Mehr lesen

 

Derzeit sind in Internet-Netzwerken wie Twitter oder Facebook wieder einige Teilnehmer unterwegs, die unter Namen wie „Erwin Pelzig“ oder „Pelzig“, teilweise auch mit Cordhut-Symbol, Beiträge schreiben. Dazu stellt Frank-Markus Barwasser klar: Weder er noch die Figur Erwin Pelzig sind auf Twitter, Facebook oder anderen Internet-Netzwerken vertreten – ihm fehlt schlichtweg die Zeit dazu.

 

Bei diesen „Pelzigs“ handelt es sich ausnahmslos um Trittbrettfahrer, von deren Beiträgen sich Frank-Markus Barwasser ausdrücklich distanziert. Lediglich auf Facebook gibt es unter facebook.com/Pelzighaeltsich eine offizielle Seite zur Sendung „Pelzig hält sich“, die aber nicht von Frank-Markus Barwasser, sondern vom ZDF betreut wird.

Vorderseite: vorne ist verdammt weit weg

Rückseite: wenn man ganz hinten steht

Für Herren mit Rundausschnitt, Farbe oliv, in den Größen M und L

100% Baumwolle


Die Größe XL ist derzeit leider ausverkauft.

Was wär ich ohne mich? Ich wär ja nix.

Wo andere zweifeln, findet Erwin Pelzig festen Halt. Spielend leichte Erkenntnisse wie diese machen ihn zum fränkischen Weltmann von Format. Und so erschließen sich seinen Zuhörern unerwartete Zusammenhänge zwischen Tiefkühltruhen und Familienplanung, zwischen Hormonstörungen und Wahlprognosen. Frank-Markus Barwasser ist Erwin Pelzig und feiert in der Rolle des philosophierenden Biedermanns in ganz Deutschland Erfolge. Mit seinem getreuen Doktor Göbel und dem gradlinigen Hartmut unterhält sich Pelzig über dem Fortschritt, Pisa und George W. Bush. Und macht sich über die Niederkunft seiner Mutter ernste Gedanken: „Meine Geburt ist der einzige Event in diesem Jahrtausend, von dem ich wirklich jeden Tag was hab. Nein, ich freu mich, dass es mich gibt.“

Bei allen Antworten auf die großen Rätsel unseres Lebens bleibt nur eine Frage noch offen: Was verbirgt sich in seinem kunstledernen Herrentäschchen?

„Erwin Pelzig – Was wär ich ohne mich?“ versammelt unter anderen auch die besten Texte aus den zwei Bühnenprogrammen „Aufgemerkt!“ und „Worte statt Taten“. Die Texte wurden neu zusammengestellt und für die Druckform speziell bearbeitet. Es enthält 161 Seiten mit 36 S/W-Fotos von Peter Frese, die Einblicke geben in das Leben vor und hinter der Bühne.

“Herrlich aufklärerisch“ (Playboy, 12.03.2003)

„Großes Staunen! Was sind das doch für toll geschriebene, klug gebaute Texte, wenn man sie schwarz auf weiß vor sich hat.“ (In München, 03.04.2003)

Taschenbuchausgabe.

Die erste LIVE-CD von Erwin Pelzig. Live-Mitschnitt des Bühnenprogramms “Aufgemerkt“, aufgenommen im Theater im Schlachthof, München.


Spieldauer: ca. 68 Minuten. Label: Mood-Records. 
Hinweis: Diese CD ist außerhalb Bayerns nicht im Plattenhandel erhältlich.

Inhalt:

– Intro

– Was ist Fortschritt?

– Schadensersatz

– Die Gen-Gschichtli

– Kopfverpflanzung

– Sigmund Freud

– Die Globalisierung

– Die Wiedergeburt

– Intelligente Hausgeräte

– Humankompatibilität

– Pädagogik

– Nix tun!

Auf dieser CD prüfen Pelzig, Hartmut und Dr. Göbel die Abituraufgaben aus 20 Fächern. Wichtigstes Ergebnis: die meisten Abi-Fragen sind völlig falsch gestellt. Die Kategorien „richtig“ oder „falsch“ müssen damit neu definiert werden.

Wichtig: diese CD ist als offizielles Lehrmittel von den Kultusministerien immer noch nicht anerkannt!

Spieldauer: ca. 69 Minuten; Label: Pirate-Records.

Inhalt:

– Ethik

– Chemie

– Deutsch

– Biologie

– Geschichte

– Religion (r.-k.)

– Französisch

– Erdkunde

– Latein

– Sport

– Physik

– Religion (ev.)

– Wirtschafts/Rechtslehre

– Griechisch

– Kunsterziehung

– Englisch

– Sozialkunde

– Wirtschaft/BWL

– Mathematik

– Musik

Live-Mitschnitt des aktuellen Bühnenprogramms, aufgenommen im Theater im Schlachthof, München.

Spieldauer: ca. 73 Minuten; Label: Pirate-Records.

Inhalt:

– Intro

– Wir Schlusslichter

– Unsere Eliten

– Das Leitungswasser

– TRIO: Wem vertrauen wir?

– Taxifahren

– Die Bürger mitnehmen

– Der alleinstehende Koffer

– Urlaubskoffer

– TRIO: Der Pümpel

– Immer dieses Mißtrauen

– Verlogene Tierwelt

– Sex sells

– Von der 8. zur 15. Minute

– TRIO: Du sollst nicht lügen

– Der Nette

– Der Staat hört mit

– Der Abhörer-Test

– Freiheit braucht Sicherheit

– Lächeln

– Der Wahlkämpfer

– TRIO: SMS vion Gitti

– Keine Angst